2018 - WAS BISHER GESCHAH

im Sulingen-Projekt


2018 | JULI| 21

Die Hollandgänger waren Thema des Drehtages

Sie zogen aus und wanderten nach Holland, um dort als Wanderarbeiter etwas Geld zu verdienen. Heute wurden die alten Holzschuhe nochmals zum Einsatz gebracht. Etliche Blasen, wunde Füße und eine gebrochen Deichsel waren am Ende des Tages zu verbuchen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden vor und hinter der Kamera.  Ein besonderer Dank geht an Helga Aufderheide und ihr Team, sowie Sebastian Kuhn von der Freiwilligen Feuerwehr Sulingen. 



2018 | Juli| 13

Nach dem Dreh ist Vor dem Dreh

"Hollandgang und Sensenklang sind manchen Mannes Untergang!"  Die Vorbereitungen für den kommenden Dreh stehen an.



2018 | MAI| 17

Interview: Claus w. Vocke

Claus W.Vocke berichtete aus der Geschichte des Kaufhauses Wilhelm Ranck.



2018 | Mai| 05

Erster Dreh

Bei bestem Wetter fanden die ersten Dreharbeiten im LARP-Dorf Bogenwald statt. Vielen Dank an alle Mitwirkenden, an das Team vom Bogenwald für die tolle Szenerie in der wir unseren ersten Drehtag begehen durften und auch einen herzlichen Dank an die THWler für die tolle Unterstützung.



2018 | APRIL| 17

4K - TESTAUFNAHMEN

HD war gestern! Auch wir werden unser Filmprojekt in 4K - aufnehmen. Dazu waren einige Testaufnahmen erforderlich.



2018 | Februar| 21

DAs Sulingen-projekt im Radio

Kerstin, Christine und Martin berichteten im Programm der "Plattenkiste" auf NDR I über unser Projekt.