Der Schutzraum


DER BUNKER

Die 60er und 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts waren geprägt durch die nukleare Hochrüstung der Großmächte. Die atomare Aufrüstung war irrwitzig. Zigfach hätte die Erde zerstört werden können. Aus dieser Zeit ist auch ein Relikt in Sulingen zu finden: der "Bunker". 

In den Jahren 1971/72 errichtet die Firma Wilhelm Ranck in Zusammenarbeit mit der Bundes-republik einen Schutzraum. Es entstand so eine Bunkeranlage, die  jedem achten Sulingen Schutz geboten hätte. Oberirdisch konnte der Bau als Parkplatz genutzt werden.

Glücklicherweise mußten die Sulingen nie herausfinden, was im Falle der Fälle geschehen wäre und hätte der Schutzraum wirklich einer nuklearen Auseinandersetzung ausreichend Schutz geboten?

 

Heute beherbergt er verschiedene Geschäfte und ist, genauso wie das Kaufhaus Wilhelm Ranck, ein prägendes Gebäude in Sulingen Stadtbild.


Immer wieder wurden die Sulingen über den Fortgang der Arbeiten von der Kreiszeitung informiert.

Bilder vom Bau und der Fertigstellung des Sulingen Schutzraumes.