Das Woodstock von Sulingen

open air  1982


Das Pfingstfestival war sehr wahrscheinlich eine der größten bundesdeutschen  Musikveranstalt-ungen des Jahres 1982. Mehr als 30.000 Besucher fanden den Weg nach Sulingen und trugen dazu bei, daß Sulingen erstmals in den Ver-kehrsnachrichten erwähnt wurde, als der Anreisestrom einen Ver-kehrsstau auf der B214 zur Folge hatte. Neben lokalen Bands traten, die damals angesagten Bands auf und ließen diese Veranstaltung für die Sulinger zu einem unverges-senem Erlebnis werden.


Aber schon in den Jahren 1979 und 1980 gab es Musikfestivals in Sulingen. Fotos und Zeitungsartikel dazu gibt es weiter unten auf der Seite.





Sulinger open Air 1980

Das Open Air Festival in der Horster Heide entstand "jetzt erst recht!", nachdem die Veranstaltung im Jahr zuvor wegen Lärmbelästigung der Anliegern von der Polizei abgebrochen wurde. Geplant wurde mit 3.000 Besuchern, es kamen 12.000.  Mit dabei waren Guru Guru, The Stripes, Alex Oriental Experience und viele mehr.



Schulabschlussfete  1979

Zum Sommerferienbeginn 1979 fand auf dem Nebenplatz des Bürgerparkstadionsportplatzes ein eintägiges Musikfestival statt. Es regnete in Strömen und später beschwerten sich Anlieger über den Lärm. Die restliche Veranstaltung wurde in das Jugendzentrum am Amselweg verlegt. In den folgenden Tagen wurden einige Leserbriefe dazu in der Sulingen Kreiszeitung veröffentlicht.